Startseite

Mühlenseite

Mühlenliste

nächste Mühle

van Schaycksche Mühle
47638 Straelen

1851 erhielt der Müller van Schayck die Genehmigung zum Bau einer Achtkantmühle. Die Mühle wurde bis 1952 betrieben; zuletzt vom Müller Tophoven. Bei einem Gewitter im November 1952 wurde sie vom Blitz getroffen und brannte aus. Sie wurde zwar wieder instand gesetzt, aber 1970 fiel sie komplett in sich zusammen. Schuld war der Holzwurm. Bereits in den Jahren 1971/72 erfolgte der Wiederaufbau durch den neuen privaten Eigentümer mit Unterstützung des Amtes für Denkmalpflege. Die Mühle am Gieselberg, wie sie auch genannt wird, ist nun eingetragenes Baudenkmal der Stadt Straelen. Sie ist nur von außen zu besichtigen und dient dem Eigentümer als "Freizeithaus".
Quelle: Niederrheinischer Windmühlenführer, Dr. Hans Vogt

Januar 2014