Vogelzicht
NL-4584 Kuitaart

1865 wurde dieser Erdholländer von zwei belgischen Mühlenbauern im Auftrag der Familie Jole erbaut. Noch heute wird die Mühle deshalb auch Jole-Mühle genannt. Sie war bis 1999 im Besitz der Familie. Dann ging sie zusammen mit den anderen Gebäuden an die Stiftung zum Erhalt der Mühle "Stichting Vrienden van Molen Vogelzicht" . Das Besondere, ja Einzigartige, an dieser Mühle ist das zweite Mühlengebäude nebenan, das durch eine Schmalspurbahn mit der Windmühle verbunden ist. Wenn kein Wind ging, wurde in diesem Gebäude zunächst mit Petroleum-Motor (1904), später mit Elektromotor (1943) Korn gemahlen. Ich habe viele Infos über die Mühle gefunden, so dass ich mir weitere Ausführungen sparen kann. Bei Interesse bitte die Info-Buttons anklicken.
Quelle: Webseite der Mühle

weitere Infos   weitere Infos   weitere Infos   weitere Fotos

September 2015

Startseite

Mühlenseite

Mühlenliste

nächste Mühle