Vehlinger Windmühle
46419 Isselburg-Vehlingen

Im Jahr 1847 wurde dieser Erdholländer erbaut. Im zweiten Weltkrieg wurde sie beschossen, da sie als Funkturmbenutzt wurde. Ein großer Teil der Außenmauern wurde dabei zerstört; Kappe und Flügel verbrannten. Die Mühle wurde zunächst mit einer Nothaube versehen und erhielt einen Anbau, in dem Futtermittel gelagert waren. 1988 bekam sie dann wieder eine Originalhaube. 1991 erwarb Herr Helmes die Mühle von der Müllerfamilie Terhorst. Er investierte jede Menge Geld und Zeit in die Restaurierung. 2002 bekam sie dann noch ihre Flügel und wird sich demnächst, nachdem noch eine Bremse eingebaut wird, auch wieder drehen. Alles nachzulesen auf der Homepage...(1.Info-Button).
mehr Infos          mehr Infos

August 2010

August 2010

Startseite

Mühlenseite

Mühlenliste

nächste Mühle