Stendener Mühle
47647 Kerken-Stenden

Die runde Holländermühle ersetzte 1880 die ein Jahr zuvor abgebrannte Kastenmühle. 1919 gab der letzte Müller auf. Der damalige Kreis Geldern erwarb die Mühle, baute ein Wohngebäude an und richtete 1925 dort eine Jugendherberge ein. Im 2. Weltkrieg waren darin Zwangsarbeiter, später - nach Kriegsende - schlesische Flüchtlinge untergebracht. 1956 erwarb die Familie Underberg die Mühle und richtete sie als Jagdhaus ein. Mittlerweile hat sie einen neuen Besitzer. Die Mühle ist nur von außen zu besichtigen.
mehr Infos

April 2010

Startseite

Mühlenseite

Mühlenliste

nächste Mühle