Kaarster Mühle
41564 Kaarst

Die Mühle wurde 1820 erbaut. Sie überstand beide Weltkriege unbeschadet; brannte aber dann bei einem Gewitter im Jahr 1947 komplett aus. Der verbliebene Turmstumpf erhielt ein Flachdach. Er wurde als Lager für eine, in einem Nebengebäude untergebrachte, mechanische Mühle genutzt. Sie war noch bis in die 70er Jahre in Betrieb.
Quelle: Niederrheinischer Windmühlenführer, Dr. Hans Vogt, Verlag Verein linker Niederrhein e.V.

März 2011

alle Bilder: Ralf Robock

März 2011  Eingangsbereich

 

März 2011 - Eingangsbereich

Startseite

Mühlenseite

Mühlenliste

nächste Mühle