Hulsters Molen
NL-4507 KR Schoondijke

Die Kornmühle wurde 1884 erbaut, da eine Bockwindmühle BJ 1655 im Westen von Schoondijke abgebrannt war. Sie befand sich lange im Besitz der Familie De Hulster.  Im Jahr 1900 brannte die Mühle aus und wurde wieder aufgebaut. Im 2. Weltkrieges wurde dann die ursprünglich hohe Kappe zerstört und 1948 durch eine neue holländische Kappe ersetzt. Während des Krieges hielten sich zwei kanadische Soldaten in der Haube versteckt. An sie erinnert eine Gedenkplakette im Inneren der Mühle. Bis 1956 wurde die Mühle täglich mit Windkraft betrieben. In den Jahren 1961 bis 1963 wurde dann nur noch gelegentlich gemahlen. Danach ruhte der Betrieb vollständig. Anfang der neunziger Jahre wurde sie vollständig restauriert. Sie gehört seit 1992 der Stiftung Hulster Molen. Freiwillige Müller mahlen Mehl und stellen Tierfutter her. Samstags ist die Mühle für den Mehlverkauf und zur Besichtigung geöffnet.
mehr Fotos

September 2013

Startseite

Mühlenseite

Mühlenliste

nächste Mühle