Griether Mühle
47546 Kalkar-Grieth

Die Turmmühle wurde 1821 gebaut und hat mit Wind, später auch mit Dampfunterstützung, bis zum Kriegsende gearbeitet. Die Maschinen waren in einem Nebengebäude untergebracht. Auch hier fiel der Mühlenkopf bei den Kämpfen am Niederrhein den alliierten Artilleriegranaten zum 1945 Opfer. Die Mühle wurde still gelegt. Quelle: Dr. med. Eberhard Woelk t
Bei meinem Besuch 2008 wurde sie augenscheinlich gerade zum Wohnhaus umgebaut.
Neuigkeiten 2012:
http://www.rp-online.de/niederrhein-nord/kleve/nachrichten/grieths-muehle-unter-der-haube-1.2701332

November 2008

Startseite

Mühlenseite

Mühlenliste

nächste Mühle