Buss - Mühle
47829 Krefeld-Uerdingen

Im Jahr 1750 sollte mit dem Bau der Mühle begonnen werden. Da man sich zunächst auf keinen Standort einigen konnte, erfolgte der Bau erst 1795. Die Mühle, damals nannte man sie Bruchmühle, war von 1796 bis etwa 1918 in Betrieb. Errichtet hat sie der Müller Huisgen, dem auch die Stadtmühle Uerdingen - jetzt Eulenturm genannt - gehörte. Sie wechselte mehrmals den Besitzer. 1849 kaufte der Xantener Müller Hermanns die Mühle. Seine Enkeltochter Elisabeth Hardering heiratete den Müller Buss, der 1896 die Mühle übernahm. Nach ihm ist die Mühle heute benannt.

Quelle: Dr. Hans Vogt, Niederrheinischer Windmühlenführer

Was in der Zeit nach der Stilllegung mit der Mühle passierte, habe ich (noch) nicht herausgefunden. Heute jedenfalls steht sie wieder in voller Pracht da. Seit 1996 dient sie als privates Wohnhaus. Daneben befindet sich eine Bäckerei mit Außenterrasse, von der man einen guten Blick auf die Mühle hat.
mehr Infos 

März 2011

März 2011

Startseite

Mühlenseite

Mühlenliste

nächste Mühle