Bockwindmühle Papenburg
26871 Papenburg

Erbaut wurde diese Mühle bereits 1709. Sie stand aber lange in den Niederlanden bevor sie 1965 als Ersatz für eine, im zweiten Weltkrieg zerstörte, Mühle nach Papenburg versetzt wurde. Dazu wurde extra ein Hügel neben dem Kanal Wiek aufgeschüttet. Sie besitzt nur einen Schrotgang, in dem früher Roggenschrot gemahlen wurde, und ist die einzige erhaltene Bockwindmühle im Emsland. Im Gegensatz zu den meisten anderen Windmühlen drehen sich ihre Flügel im Uhrzeigersinn. Sie kann nur von außen besichtigt werden.
mehr Infos

Oktober 2010

Bilder: Ralf Robock

Oktober 2010

Oktober 2010

Startseite

Mühlenseite

Mühlenliste

nächste Mühle