Brenscheider Mühlen
58769 Nachrodt-Wibblingwerde

Im Märkischen Kreis bei Nachrodt-Wiblingwerde befindet sich dieses Mühlenduo, bestehend aus einer Öl- und einer Getreidemühle. Die Ölmühle wurde 1845 erbaut und verarbeitete den Raps, der in der Gegend angebaut wurde. Anfang 1900 wurde der Betrieb zunächst eingestellt wurde. Im 1. Weltkrieg wurde sie nochmals in Betrieb genommen, und dann - nach der Inflation - 1923 endgültig stillgelegt. Die Kornmühle wurde erstmalig 1593 urkundlich erwähnt. Die beiden ursprünglichen Wasserräder wurden im Zuge einer Restaurierung durch ein Rad ersetzt. Mit der Aufhebung des Mahlzwanges zu Beginn des 19. Jahrhunderts konnte die Mühle nicht mehr wirtschaftlich arbeiten und wurde 1952 geschlossen. Erst 1975 wurde damit begonnen, die inzwischen verwahrloste Mühle gründlich zu restaurieren. Sie erhielt ein neues Wasserrad, und die Backstube im Nebengebäude wurde mangels ursprünglicher Einrichtung mit Geräten einer Backstube aus Nachrodt nachgerüstet. Seit 1984 wird hier nun wieder in Backvorführungen regelmäßig Brot gebacken. Beide Mühlen verfügen über die originale Mahltechnik. Besichtigungen sind nach Absprache möglich.
Quelle: Infotafeln bei den Mühlen                                       
mehr Fotos

Oktober 2010

Kornmühle

Oktober 2010

Oktober 2010

Ölmühle

Oktober 2010

Startseite

Mühlenseite

Mühlenliste

nächste Mühle