Wind- und Wassermühlen

Mühlen fotografieren... wie kommt man denn zu diesem Hobby?
Nun, es fing alles ganz harmlos an: Immer wieder sind mir unterwegs (und das nicht nur hier am Niederrhein) Windmühlen oder Reste von Mühlen aufgefallen. Irgendwann hat es mir nicht mehr gereicht, nur im Vorbeifahren einen Blick darauf zu werfen. Also habe ich damit begonnen, sie zu fotografieren und mich ein wenig für ihre Geschichte/n zu interessieren. Auch einige Wassermühlen sind mir dabei vor das Objektiv geraten.
Da mir nun schon viele Fotos vorliegen, habe ich beschlossen, ihnen einen Platz auf meiner Homepage einzuräumen.
Ich bitte um Nachsicht; ich bin keine Mühlenexpertin, d.h. zur Technik kann ich nicht viel sagen. Sofern ich Beschreibungen und Informationen zusammentragen konnte, liefere ich sie (ggf. mit Quelle) dazu. Für Interessierte, die sich weiter informieren möchte, habe ich mich bemüht, einige Links zu finden, die in Form von "Info-Buttons" bei den einzelnen Mühlen angewählt werden können. Zusätzlich gibt es noch Links zu Verbänden, Datenbanken und einigen engagierten privaten Homepages, die über den Button "nützliche Links" zu erreichen sind. Wer eine spezielle Mühle sucht, kann diese über die Mühlenliste aufrufen; ansonsten klickt man sich über die Weiter-Buttons bei den Wind- oder Wassermühlen alphabetisch durch die einzelnen Mühlen.
Zu vielen Mühlen habe ich leider noch wenige Informationen oder bin noch dabei, Material zu sichten, und kann daher nur "blanke" Daten nennen. Dies soll sich aber nach und nach ändern, denn natürlich möchte ich gerne so ausführlich wie möglich berichten. Deshalb bin ich hier auf Hilfe angewiesen. Falls also jemand noch etwas zu den Mühlen ergänzen kann und möchte, z.B. noch alte Fotos, Pläne, Karten oder Geschichten/Anekdoten für mich hat oder selber Texte oder Fotos beisteuern möchte, dann bitte ich um Kontaktaufnahme. Das gilt auch für Korrekturen. Danke!

Und nun: Viel Spaß!